Hanno Busch – Gitarrist & Komponist

Als Gitarrist und Komponist ist Hanno Busch seit zwei Jahrzehnten in nahezu jeder Stilistik zwischen Jazz und Pop/Rockmusik zu Hause. Als Sideman bereicherte er eine Vielzahl von Alben und Tourneen durch sein unverkennbares Spiel.
In den Landes- und Bundesjugendjazzorchestern und mit einem Studium an der Hochschule der Künste in Amsterdam begann er seinen Weg in die deutsche und europäische Musikszene.
Es folgten Tourneen und Studioproduktionen mit etablierten und jungen Künstlern, darunter Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass, Peter Weniger, Niels Klein – Tubes & Wires, [re:jazz], PeterLicht, Michael Wollny – Wunderkammer, Sasha, Cosmo Klein & The Phunkguerilla. Von 2007 bis 2016 war er Gitarrist der heavytones, der Hausband der von Stefan Raab moderierten PR07 Show TV Total.
Mit der Band Sommerplatte, für die Busch gemeinsam mit Keyboarder Tobias Philippen komponiert, und dem Hanno Busch Trio verwirklicht er seine eigenen Kompositionen.
Nach dem für den ECHO-Jazz nominierten Debut-Album „Absent“ (FRUTEX TRACKS 2014) erhielt Busch den ECHO-Jazz 2018 in der Kategorie Gitarre/ national für das im Februar 2017 erschienene zweite Album des Hanno Busch Trios „Share This Room“ (FRUTEX TRACKS 2017).
Im Wintersemester 2017/18 betreute er als Gastprofessor die Gitarrenklasse des Jazz Institutes Berlin (UdK).

HANNO BUSCH TRIO

Mit dem Bassisten Claus Fischer verbindet Hanno Busch seit 2004 eine enge musikalische Beziehung. Fischer holte den Gitarristen in die Band der SAT1 Show Anke Late Night, und die beiden arbeiteten in der Folge in zahlreichen weiteren Projekten gemeinsam, darunter Konzerte und Produktionen mit Cosmo Klein & The Phunkguerilla, Gregor Meyle, Renée Olstead, Jesse Milliner, Peter Weniger und der eigenen Band Sommerplatte.

Die Verbindung mit Jonas Burgwinkel, einem der aktuell wohl angesagtesten Avantgarde-Jazzschlagzeuger, stellte Busch her, weil er seinem Trio noch eine völlig andere musikalische Perspektive hinzufügen wollte. Burgwinkel ist Teil des Kölner Jazzkollektivs KLAENG, das mit seiner Arbeit als Konzertveranstalter und Label die Kölner Musikszene bereichert. Als drittes Puzzlestück komplettiert er genau jene Vision, die Hanno Busch für sein Trio hatte. Burgwinkel und Busch arbeiten außerdem gemeinsam bei Niels Klein – Tubes & Wires.